Das Team der Kochwerkstatt Ruhrgebiet

Home/Das Team der Kochwerkstatt Ruhrgebiet
Das Team der Kochwerkstatt Ruhrgebiet 2017-02-01T21:09:17+00:00

Das Team der Kochwerkstatt Ruhrgebiet

Giovanni Chiaradia
Giovanni ChiaradiaInhaber & Koch der Kochwerkstatt Ruhrgebiet seit 2003
Eine Messerspitze Persönliches,
wer einmal mit meinem Vater am Herd gestanden und mit ihm gemeinsam gekocht hatte, erhält ein eindrückliches Bild, das nur schwer in Worte zu fassen und noch schwerer in aller Kürze zu erklären ist. Ich möchte es dennoch versuchen, weil es so faszinierend zu beobachten war und zugleich so viel über ihn erzählt, ja in vielerlei Hinsicht für sich selbst spricht. Die Sorgfalt und Behutsamkeit, die Ruhe und die Gelassenheit, mit der mein Vater den Produkten und den Rohwaren begegnete, wie er sie putzte und verarbeitete, wie er sie zubereitet und auf den Tellern anrichtete, das alles war von spürbarem Respekt und unübersehbarer Hingabe begleitet.

Das machte ihn aus und führte mir immer wieder vor Augen, dass die Liebe zur Heimat und zu deren Esskultur für meinen Vater untrennbar mit seiner Leidenschaft für das Metier zusammengehörte.
Von Ursprünglichkeit und Klarheit bestimmt, führte er in seiner Küche aus, was ihm als ureigener Anspruch am Herzen und in der Persönlichkeit lag. Die Produkte in ihrer Natur mit unverfälschtem Geschmack zur vollen Entfaltung zu bringen – und dabei war ihm weniger oft mehr. Gelassen in sich ruhend, zurückhaltend und leise, bei der Arbeit ganz bei sich selbst- aber stets mit einem Funkeln in den Augen und einem erfüllten Lächeln um die Mundwinkel. Es machte ihm die größte Freude, für unsere Gäste wie für die Familie und Freunde zu kochen und es machte wahrlich Freude, ihm als Junge und junger Mann dabei zur Seite zu sein und zuzusehen. Was ich dabei gelernt habe, bedeutet mir viel.

Ich danke meinem Vater von Herzen dafür.

Ich versuche in meinen Kochkursen dieses alles zu vermitteln, dass Kochen sehr viel mit einer großen Lust am Essen zu tun hat.
Ich stamme selbst aus einer Familie, der es in den sechziger Jahren nicht so gut ging , aber wir hatten immer ein gutes wenn auch einfaches Essen. Ich achte nun darauf, was ich esse und vor allem auf die guten Zutaten. Weniger ist mehr !

Eine pasta al forno mit einem Glas Wein, mein Lieblingsgericht – selbstgemachte Spaghetti aglio olio mit etwas Chili und gutem Olivenöl – reichen da oft aus! Ich versuche Euch in meinen Kochkursen aufzuzeigen, dass gelebt wird um zu essen und nicht umgekehrt. Das gemeinsame Kochen und Essen wirkt in jeder Beziehung belebend. Mit meinen Kochkursen und Kochevents mit einfachen aber auch ausgefallenen Rezepten will ich eigentlich nur das eine: Euch Freude bereiten!

Stephan Zwikirsch
Stephan ZwikirschKoch & Seminarleiter in der Kochwerkstatt Ruhrgebiet seit 2013
Hallo mein Name ist Stephan Zwikirsch, ich bin 29 Jahre alt und verstärke seit 2013 das Team um Giovanni.

Das Menü ist wie Musik: Leicht, modern klassisch und ein bisschen verrückt. Auf jeden Fall wunderbar. Stephan Zwikirsch bereichert unser Kochteam jetzt mittlerweile seit 2013 und wir erfreuen uns bei jedem Kochkurs aufs neue an seinem Talent. Kochen ist eine Berufung für den 29-jährigen und das merkt man ihm an. Gelernt hat er das Handwerk von der Pike auf. Ständiges verfeinern und feilen an Details und Rezepten sind seine Leidenschaft. Das sieht und schmeckt man. Mit leichter Hand zeigt er auch die schwierigsten Handgriffe. Geduldig weiht er die Kochkursteilnehmer auch in die noch so komplizierten Zusammenhänge der Kochkunst ein. Ob molekular, mediterran oder heimisch – er ist in allen Bereichen sattelfest. Dank seines feinen Humors schafft er immer wieder auch die trockenste Kochrunde aufzulockern und zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

Irena
IrenaUnsere Kochdozentin in der Cucina della terra
Mein Name ist Irena und ich verstärke das Team um Giovanni in der Cucina della Terra!

Die Liebe zum Kochen & Backen habe ich für mich schon früh entdeckt. Durfte ich doch meiner Oma und Mama in der Küche über die Schulter schauen, während sie für uns ein leckeres Essen gezaubert haben. Mit der Zeit habe ich dann das Gelernte selbst ausprobiert und immer wieder auf’s neue verfeinert. Zuhause wurde immer alles frisch zubereitet mit saisonalen Gemüse und Obst. Bei Fleisch und Fisch wurde auf die Qualität geachtet und kam daher auch nicht täglich auf den Tisch. Beim Backen war es ähnlich, Messbecher und Waage waren in der Küche meiner Oma neumodischer Kram. Es wurde nach Gefühl mit guten Zutaten gebacken – eine Tasse hiervon eine Prise davon – es war immer wieder ein Vergnügen ihr dabei zuzuschauen – wie sie mit viel Freude und Hingabe für uns frisches Brot und süßes Naschwerk gebacken hat. Meine Begeisterung für die französische Küche wurde durch die Vielfältigkeit der regionalen & saisonalen Spezialitäten und der Gegensätzlichkeit zwischen Haute Cuisine und der gutbürgerlichen Küche geweckt. Eine größere Fülle an Möglichkeiten, sich kreativ zu entfalten, bietet kaum eine andere Küche. Essen, sagen die Franzosen, sollte man nie in Eile, sondern es sollte ein Vergnügen, eine Freude für Augen & Gaumen sein. Und dieses Gefühl möchte ich euch in meinen Kursen ebenfalls vermitteln – ein Stück Zuhause … ein Stück Fernweh…

Team der Kochwerkstatt Ruhrgebiet
Team der Kochwerkstatt Ruhrgebiet
Ohne die „guten Seelen“ der Kochwerkstatt geht so gut wie nichts :o)