AGB

AGB 2017-09-18T08:56:22+00:00

Firma: Giovanni Chiaradia
Kochwerkstatt „Die Genuss Schule“

Ansprechpartner : Giovanni Chiaradia

USt-Id Nr.: DE291409543

Hier lesen Sie unsere AGB die Bestandteil bei Ihrer Bestellung sind.

Allgemeine Nutzungsbedingungen
Vertragspartner des Kochkursteilnehmers ist die Firma Kochwerkstatt – Ruhrgebiet Giovanni Chiaradia, Werner Hochstrasse 9 , 45699 Herten (nachstehend Giovanni Chiaradia genannt).

1. Anmeldung:
Die Anmeldung kann auf elektronischem Weg per E-Mail erfolgen. Mit der Anmeldung bietet der Kunde der Firma Giovanni Chiaradia den Abschluss des Vertrages an. Nach der Anmeldung erhält der Kochkursteilnehmer per Mail eine automatische schriftliche Bestätigung seiner Anmeldung. Der Vertrag kommt damit zustande.

2. Gutscheine:
Die Firma Giovanni Chiaradia verpflichtet sich zur Durchführung des Kochkurses für das zum Zeitpunkt der Ausstellung des Gutscheins geltende Kursentgelt für die Dauer von sechs Monaten. Sollte ein Gutschein zu einem späteren Zeitpunkt eingelöst werden, so hat der Inhaber des Gutscheines den entsprechenden Differenzbetrag zum dann aktuellen Kochkursentgelt zu zahlen. Barauszahlungen und Rücküberweisungen sind nicht möglich. Sollten wir aber dennoch aus reinen Kulanzgründen rückerstatten, so haben wir einen Anspruch auf eine Stornogebühr von 25 %.

Gutscheine sind ab Kaufdatum 3 Jahre gültig.

3. Gesundheitsgefährdung:
Der Kursteilnehmer verpflichtet sich eventuell vorhandene Allergien, gesundheitliche Einschränkungen, Krankheiten und Ähnliches, die ihn bzw. andere Teilnehmer des Kurses gefährden oder gefährden könnten, vor Beginn des Kurses anzuzeigen.

4. Haftung:
Die Teilnahme an einem Kochkurs oder Workshop erfolgt auf eigene Gefahr. Das Risiko für Schäden an Kleidungsstücken und sonstigen Sachen trägt der Kursteilnehmer. Der Kursteilnehmer verzichtet gegenüber der Firma Giovanni Chiaradia und deren Mitarbeitern bzw. den Beauftragten, auf sämtliche Ersatzansprüche, die im Zusammenhang mit dem Kochkurs und dem Zugang zu den entsprechenden Räumlichkeiten und Anlagen entstehen können, es sei denn dass das schadensstiftende Ereignis von der Firma Giovanni Chiaradia, oder einem der Mitarbeiter oder Beauftragten grob fahrlässig oder vorsätzlich verschuldet wurde. Schäden, die der Teilnehmer in der Kochschule verursacht, sind vollständig zu ersetzen. Bucht ein Teilnehmer für andere Teilnehmer (z.B. Komplettbuchung einer Firma, Geburtstagsfeier oder Ähnliches), so haftet er für den durch seinen Gast verursachten Schaden, neben dem Schädiger selbst.

5. Fotografieren und Filmen in der Kochwerkstatt:
Das Fotografieren in der Kochwerkstatt ist nur mit Genehmigung der Geschäftsführung (Giovanni Chiaradia) gestattet. Die Fotos dürfen nur für private Zwecke verwendet werden. Das Filmen von Videos bei den Kochevents ist untersagt und nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Geschäftsführung (Giovanni Chiaradia) erlaubt.

6. Termine:
Die Firma Giovanni Chiaradia bemüht sich um Einhaltung der angegebenen Kochkurs-Termine. Sie behält sich allerdings vor, Kochkurse auf Grund anderer terminlicher Restriktionen zu verschieben. Die Kursteilnehmer werden entsprechend informiert. Die Firma Giovanni Chiaradia behält sich weiter vor, Termine für Kurse bis zu sieben Tage vor Beginn des Kurses ganz abzusagen, wenn z.B. die erforderliche
Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde. Erkrankt der Koch ist eine kurzfristigere Absage zum Schutz der Teilnehmer unumgänglich. Die Teilnehmer werden dann informiert. Barauszahlungen und Rücküberweisungen sind nicht möglich. Darüber hinausgehende Ansprüche der Kursteilnehmer aufgrund einer Absage der Kurse, sind ausdrücklich ausgeschlossen. Die Kurse werden von Giovanni Chiaradia oder andere durchgeführt.

7. Vorzeitiger Rücktritt eines Teilnehmers:
Bei Buchung unserer Leistungen auch über Dritte entsteht bei Stornierung der gebuchten Veranstaltung eine Stornierungsgebühr von mindestens 20% des bezahlten Preises. Unabhängig von Zeiträumen. Bei Stornierung von weniger als 14 Tagen vor der gebuchten Veranstaltung gilt die übliche, nachfolgende aufgeführte Stornostaffel auf Basis des vereinbarten Preises:

  • bis 14 Tage vor dem Termin 20%
  • bis 7 Tage vor dem Termin 50%
  • bis 3 Tage vor dem Termin 80%
  • ab 3 Tage vor dem Termin 100%

Bei einer Buchung von weniger als 30 Tagen vor Veranstaltungsbeginn gelten die vorstehenden Stornobedingungen sofort mit Zustandekommen des Vertrages.
Eine Umbuchung auf einen anderen Termin ist bis 14 Tagen vor dem gebuchten Termin ohne Kosten möglich.
Wir akzeptieren nur schriftliche Abmeldungen die wir dann bestätigen. Sie müssen eine Stornierungsbestätigung anfordern. Telefonische Abmeldungen bedürfen nachträglich noch der Schriftform, per Mail oder Brief.

8. Gerichtsstand:
Gerichtsstand ist Recklinghausen.

9. Textformerfordernis:
Abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform.

10. Salvatorische Klausel:
Sollte eine der vorgenannten Regelungen den Kursteilnehmer in unangemessener Art und Weise benachteiligen, so ist diese Regelung durch eine benachteiligungsfreie, wirtschaftlich sinnvolle und entsprechend rechtlich zulässige Bestimmung zu ersetzen. Die Rechtswirksamkeit der übrigen Regelungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen wird dadurch nicht tangiert.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.