Wie funktioniert ein Kochkurs?

Home/Wie funktioniert ein Kochkurs?
Wie funktioniert ein Kochkurs? 2017-02-03T09:49:29+00:00

Wie funktioniert ein Kochkurs?

  • Kochwerkstatt
  • Kochwerkstatt Giovanni und Kochkursteilnehmer
  • Kockursteilnehmer und Giovanni von hinten

Die offenen Kochkurse richten sich an alle Kochbegeisterten, die eine große Portion Spaß am Kochen und viel Neugierde mitbringen. Blicken Sie hinter die Kulissen der Sternegastronomie und tauchen Sie ein, in Stunden voller köstlicher Genüsse.

Wenn um 18.00 Uhr die Kochkurse beginnen, haben wir für unsere Gäste die grundlegenden Dinge bereits vorbereitet: Fonds zubereitet, die erforderlichen Zutaten auf die Arbeitsplätze verteilt und das notwendige Equipment zurechtgelegt. Kochschürzen werden für den Abend gestellt.

Nach einem Glas Prosecco und einer kurzen Vorstellungsrunde wird der Ablauf und das Menü des Abends vorgestellt. Anschließend werden die Kochbegeisterten den einzelnen Gängen zugeteilt und können so gleich an die Arbeit gehen. Natürlich ist immer genug Zeit, den anderen Gruppen in die Töpfe zu schauen und Fragen zu stellen. Die Vor- und Zubereitungszeit liegt bei ca. 2 Stunden, die durch kleine Pausen aufgelockert werden, in denen wir unseren Gästen wertvolle Tipps und Kniffe der Sterneküche preisgeben.

Sind alle Gänge soweit fertig gekocht, dass nur noch die letzten Handgriffe getan werden müssen, geht es an das geschmackvolle Anrichten und Servieren des ersten Ganges – schließlich isst das Auge mit.

Das anschließende Essen läutet den geselligen Teil des Abends ein.

Beim Schlemmen der kulinarischen Köstlichkeiten und Schlürfen der darauf abgestimmten Weine, gibt es für Euch Gelegenheit fernab der Küchenhektik, die neu gewonnenen Erkenntnisse auszutauschen. Stilgerecht beschließen wir den Abend mit einem Espresso.

Kochschürzen werden für den Abend gestellt.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Giovanni & Team

Bestandteil bei der Bestellung sind unsere AGB, die Sie hier nachlesen können.